Lymphom-Diagnostik

B- und T-Zellmonoklonalität

Zur Einordnung, inwieweit eine monoklonale oder eine polyklonale B- oder T-Lymphozytenproliferation vorliegt, ist jeweils ein Monoklonalitätstest etabliert. Die Aussage, ob es ich um ein Lymphom oder eine reaktive Lymphozytenproliferation handelt kann durch eine Analyse des IgH- Rearrangements unterstützt werden.

Translokationsanalysen

Lymphom-Subtyp Translokation
Mantelzelllymphom CyclinD1/IgH -  t(11;14)(q13;3)
Follikuläres Lymphom 
bcl2/IgH - t(14;18)(q32;21)
Marginalzonenlymphom (MALT-Lymphom) API2/(MALT1 - t(11;18)(q21;q21)
Anaplastisches großzelliges Lymphom Alk-Translokation
Burkitt-Lymphom c-myc-Translokation
Lymphom IgH-Rearrangement

Plasmozytom

Eine chromogene In situ Hybridisierung (Roche) mit hoher Sensitifität und Spezifität ist in unserem Labor mit Sonden gegen die l-Kette und k-Kette etabliert.